Pilgerbotschaft zum 20. September 2020

Justus: Unsere christliche Identität zeigt sich in der Nachfolge Jesu als Barmherzigkeit gegenüber allen, denen wir auf unseren Wegen begegnen.


Pilgerbotschaft zum 13. September 2020

Pilger anna„Annalena:
Liebe Pilgerkameraden,
ich möchte mich von ganzem Herzen bedanken für die vielen schönen Worte, die ihr anlässlich meines 18. Geburtstages gefunden habt. Es ist mir alle Jahre wieder eine Freude, mich mit Euch gemeinsam auf den Weg zu machen, um Gott auf einem anderen Weg zu begegnen, auf Jesu Spuren zu wandern und den Heiligen Geist zu spüren. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und darauf, Euch alle in alter Frische wieder zu sehen.
Bis dahin wünsche ich Eich allen alles Liebe und bleibt gesund!
Eure Annalena“


Pilgerbotschaft zum 6. September 2020

Justus: „Lasst uns mit leichtem Schuhwerk und freundlichen Sinnen die tiefen Gräben zwischen den Menschen durchqueren!“


Pilgerbotschaft zum 30. August 2020

„Wisst ihr nicht, dass… der Geist Gottes in euch wohnt?“
(1. Kor. 3, 16)
Dort sucht das Zentrum, dort ist die Mitte!


Pilgerbotschaft zum 23. August 2020

Justus Werdin

„Unsere Grenzen sind Ströme lebendigen Wassers,
die uns zum Meer der grenzenlosen Liebe Gottes führen.“


Pilgerbotschaft zum 16. August 2020

Lasst uns beieinander wohnen als in der heiligen Stadt!
„Nun stehen unsere Füße in deinen Toren, Jerusalem!“ (Ps. 122, 2)


Pilgerbotschaft zum 2. August 2020

Superintendent i. R. Dr. Werner Krätschell, Berlin

Sich regen bringt Segen!


Pilgerbotschaft zum 26. Juli 2020

Tobias Fleischer, Brandenburg

Wir leben von Gott, der seinen Bund mit uns erneuert.


Pilgerbotschaft zum 12. Juli 2020

Silvia Scheffler, Sieversdorf, singt mit uns diesen Kanon:

Wechselnde Pfade, Schatten und Licht, alles ist Gnade, fürchte dich nicht!


Pilgerbotschaft zum 5. Juli 2020

„Helmut Krüger, Potsdam:

Eine wohlverstandene Grenze ist da, wo das eine nur aufhört und das andere nur anfängt.